Endlich Öl gewechselt und Windsteuerung gewartet

So, heute habe ich den schoOLYMPUS DIGITAL CAMERAn seit langem fälligen Ölwechsel gemacht. Eigentlich war es ganz einfach, das Schwierigste war, die vielen kleinen und dicken, kurzen und langen Schläuche in der richtigen Reihenfolge an die handbetriebene Ölabsaugpumpe anzuschließen. Denn es durfte ja keine Luft nebenher angesaugt werden, weil sonst das Vakuum nicht stark genug gewesen wäre, das Öl aus den Tiefen der Ölwanne nach oben zu befördern. Auch der Ölfilter ließ sich einfach mit der Hand abschrauben, nicht so wie früher bei meinen alten Autos, wo man mit allerlei Werkzeug den Ölfilter malträtieren mußte, um ihn dann endlich zerbeult und man selbst zerschrunden abzubekommen.

Und wei das so schnell ging und deshalb noch genug vom Tag übrig war, habe ich die Windsteueranlage direkt zu Windpilot gebracht und dort warten lassen. Auch das ging ganz fix, lange gedauert hat eigentlich nur die Autofahrerei mit dem Carsharingauto von Cambio.
Jetzt steht einem Testlauf der Windsteueranlage auf der Nordsee technisch nichts mehr im Wege.